Bier-Festival

Bier und Indierock in der Alumni Lounge. Komm vorbei, koste die Biere der Brauerei BFM und der TurbinenBräu und lass dich von der Musik der Indieband Michael Sun aus Zürich mitreissen. Freitag, 10. Mai 2019 ab 17 Uhr.

Brauerei BFM aus dem Jura

1997 gründete Jérôme Rebetez, geleitet vom typisch jurassischen freiheitlichen und vielleicht rebellischem Denken, die Brasserie des Franches Montagnes. Er wollte ein Bier mit einem ausgesprochen komplexen Bouquet kreieren. Es sollte reich im Gaumen sein und sich mühelos mit den edelsten Weinen messen können.
Dank harter Arbeit und Durchhaltevermögen sind mehrere Kreationen entstanden, die weit über die Region der Freibergen im Jura geschätzt werden. Die Biere begleiten häufig die raffiniertesten Gerichte der gehobenen Gastronomie.

Brauerei Turbinenbräu aus Zürich

Die Brauerei Hürlimann stellte als die letzte grosse Brauerei ihre Produktion 1996 in Zürich ein. Drei Zürcher wollten den Verlust einer über hundert Jahre alten Tradition aber nicht einfach hinnehmen und begannen, ihr eigenes Bier zu brauen. Seit 1997 wird aus hochwertigen Rohstoffen das Turbinenbräu für den lokalen Markt hergestellt. Inzwischen beliefert die TurbinenBräu AG rund 100 Gastronomiebetreibe in und um Zürich.

Live: Michael Sun aus Zürich

 

Mal bluesig, mal rockig, mal härter, mal poppiger. Die Zürcher Indierockband Michael Sun vereinigt verschiedene Musikstile. Alle ihre Songs sind selbst geschrieben und gehen leicht ins Ohr. Ihre Vorbilder sind die Red Hot Chilli Peppers, Faith No More und Living Colour.

Live ab 18 Uhr in der Alumni Lounge

Weiterempfehlen